Bibliothek Nemeton

LINKSEITE

Bemerkenswerte Homepages

Banner der Bibliothek Nemeton. Wenn Sie Ihre Homepage verlinken wollen, können Sie sich das Verlagsbanner hierfür herunterladen. Schreiben Sie mir, wenn Sie eine gegenseitige Verlinkung wünschen. Ich bin gerade dabei einen Webring besonderer Seiten im Netz aufzubauen. Ich freue mich auf Ihren Beitrag: leserpost@bibliotheknemeton.de


.

Autoren-Fan-Seite

Alexander A. Gronau

( Status Mitglieder: 250 )

Meine Autorenfanseite bei Facebook nutze ich als interaktives Forum. Ich veröffentliche dort Neuigkeiten und wichtige Themen zu meiner Visionären Literatur. Meine Leser können dort meine Beiträge kommentieren, Ihre Eindrücke schildern und zueinander in Kontakte treten.
Ich lade Sie herzlich ein, daran teilzunehmen!

Alexander A. Gronau


SCHICKEN SIE MIR IHREN LINKVORSCHLAG ÜBER leserpost@bibliotheknemeton.de


______________________________________________________________

Auf dem von Bertelsmann annähernd komplett dominierten Literaturmarkt gibt es endlich ein wirklich unabhängiges Literaturmagazin! Man hat sich dort zur Aufgabe gemacht, über anspruchsvolle Literatur zu berichten, die maßgeblich für unsere Zeit ist. Mir wurde die Ehre zuteil von der FREY-Redaktion aufgrund meiner "künstlerisch überaus bedeutsamen Visionären Literatur" zum Schriftsteller des Jahres 2011 gewählt worden zu sein. Die Erstausgabe der Printausgabe erscheint im Oktober 2011. Das Magazin ist ein Muß für jeden Literaturbegeisterten und bringt mit seiner Freigeistigkeit ein wenig Ausgleich in die bertelsmannhörige Literaturbranche. Denn auch die Mehrzahl der Literaturmagazine gehört zum Bertelsmann-Konzern und berichtet dementsprechend immer nur über Publikationen aus dem eigenen Haus. In den meisten Buchhandlungen finden Sie kaum mehr Bücher, die nicht zum Bertelsmannimperium gehören. Und längstens gibt es kaum mehr echte Literatur auf dem von überkommerziellen Plastikpublikationen überschwemmten Markt.

______________________________________________________________


Der Teilchenbeschleuniger bei Cern (Schweiz)
könnte die Erde zerstören!

Am 30. März 2010 begannen in einem Teilchenbeschleuniger, der bei Cern (Schweiz) dreißig Kilometer unterirdisch verläuft, Experimente, die unsere Erde zerstören könnten. Es werden in ihm Teilchen annähernd mit Lichtgeschwindigkeit aufeinandergeschossen, um einen neuen Urknall zu erzeugen. Dabei könnten Schwarze Löcher entstehen, die schlimmstenfalls in wenigen Jahren die Erde vernichten; zu hundert Prozent kann dies niemand ausschließen! Das Interview mit Professor Otto E. Rössler, der sich vehement gegen den LHC-Ring engagiert, finden Sie als obersten Link. Darunter habe ich den Link für einen Informationsfilm auf Youtube gesetzt.

Die LHC-Anlage war Vorbild für den in meinem utopischen Roman "Der Weltenring oder Die Suche nach dem grünen Land" den gesamten Erdengrund durchziehenden Ring. Mein Werk ergründet in einer epischen Geschichte ohne Tabus, wie das Verhältnis Mensch Natur derart degenerieren konnte und berührt das Mythische unserer Existenz. Lassen Sie sich von meinem Buch inspirieren, das nicht harmlos ist, im Gegensatz zum zumeist Banalen auf dem von Bertelsmann beherrschten Buchmarkt. Es braucht mutige Leser, die sich mittels feuriger Poetik entgrenzen wollen, statt sich von herkömmlicher seichter Unterhaltung einlullen zu lassen!

______________________________________________________________

Der Völkermord an den Nordamerikanischen Indianern geht weiter. Erst schickte die USA den Stämmen mit Pocken verseuchte Decken, dann ihre mordenden Armeen. Bis in die siebziger Jahre hinein sandten sie ihnen im christlichen Größenwahn Missionare, "um den Indianer im Menschen zu töten." und ihre naturverbundene Religion als etwas "Teuflisches" zu vernichten. Jetzt verseuchen sie mit Uran die kärglichen Reservationen. Die Folge: Krebs, Fehlgeburten und Leukämie. www.lakota-village.de ist die Seite eines großartigen Hilfsprojektes der Deutschen Christina Voomann für die wunderbaren Lakota, die die Erde immer noch als Lebensquell verehren, der sogenannte Große Geist ist ihnen das Sinnhafte, das hinter dem sich selbst schaffenden Kosmos steht; wir sind alle Teil davon. Ich hatte die Ehre einige Zeit bei ihnen zu leben. Wir erkannten uns und sahen, daß wir für das Selbe kämpfen. -Eine interessante Link-Liste zum Thema Indianer finden Sie hier: www.lakota-village.de/content/links

Weitere wichtige Internetseiten, welche die bis heute weitgehend verleugnete Existenz der nordamerikanischen Indianer gut bezeugen: www.kiliradio.org nennt sich die Stimme der Lakota Nation und ist ein unkommerzielles Stammesradio auf einem Hügel in Pine Ridge. Es wird in mehreren Reservationen empfangen und erfüllt eine wichtige Funktion für die indianische Identität. www.IndianCountryToday.com ist die Homepage der gleichnamigen größten indianischen Zeitung in den USA und macht das indianische Amerika sichtbar.

______________________________________________________________

E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft

Die E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft in Bamberg verwaltet das einzige erhaltene Wohnhaus des romantischen Phantasten E.T.A. Hoffmann als begehbares Museum. Wer durch die ehemals von ihm bewohnten Räume wandelt, den beschleicht leicht der Eindruck, eine seiner Figuren käme sogleich durch die nächste Tür. E.T.A. Hoffmanns Werk ist für unsere "spießbürgerliche Gesellschaft" von verstörender Wichtigkeit, da in ihm das Phantastische als bedeutsamer Teil der Realität begriffen wird. Die Wirklichkeit ist weiter zu fassen und hält weit mehr bereit, als es das Bewußtsein der Bürgerlichen mit ihrer engen Vorstellungswelt erfassen kann! -Ich fühle mich als Autor mit E.T.A. Hoffmann maßgeblich verbunden.

______________________________________________________________




______Medival Style Art

Medival Style Art stellt die künstlerischen Arbeiten von Norman Hothum vor, der sich auf mittelalterliche Stilformen spezialisiert hat. Ein Besuch der äußerst geschmackvoll gestalteten Homepage lont sich unbedingt. Es erwarten einen wunderbar gekonnt ausgeführte Arbeiten.

______________________________________________________________

Konrad Bohara. Atelier Gryczan

Bohara Gryczan ist ein besonderer Künstler, der merklich aus einem inneren Quell schöpft, und eine außergewöhnliche Persönlichkeit, die - gerade weil sie etwas zu sagen hat, sich eine zeitlang aus dem lauten Kunstberieb zurücknahm. In seinen Werken beschäftigt er sich mit dem Verlust der Seele, der Übermacht des Intellekts in unserer Kultur, der Zerstörung der Natur und der Macht der Technokratie. Letztlich geht es ihm in seinem Werk um die Einberufung aller Sinne, um zur außersinnlichen Wahrnehmung vorzudringen. Er begründete das "Erdenmacher-Projekt". -Ich freue mich auf einen spannenden Austausch von Künstler zu Künstler.

______________________________________________________________

TENHI

Tenhi ist eine finnische Folkgruppe, deren magische Musik in unberührte skandinavische Wälder entführt. Es ist eine wundervoll intensive Musik voll tiefgehender Klanglandschaften, die einen trancehaften Sog entfaltet. Sehr inspirierend! Das finnische Wort Tenhi bedeutet übrigens zugleich Dorfältester und Seher.

______________________________________________________________

www.amberskys-world.de/ros

Informationsreiche Homepage von Marion Jäckel zur meines Erachtens stimmigsten Verfilmung der Legende um Robin Hood aus der Feder Richard Carpenters. Es handelt sich hierbei um eine englische Serie aus den achtziger Jahren mit dem Titel "Robin of Sherwood". Sie traf einen tieferen Ton als alle anderen mir bekannten filmischen Umsetzungen der Legende. Vor allem, weil sie als einzige die heidnischen Bezüge nicht verleugnete.

______________________________________________________________

www.wappen-kroells.de

Wer sich für Wappenkunde und Ahnenforschung interessiert, der findet hier in Bernd Krölls Seite die richtige, seriöse Homepage mit viel Fachwissen. Bernd Krölls ist zudem literarisch bewandert und als Feingeist gut gewappnet. Er sandte mir zunächst einen Leserbrief zu meinem Roman "Der Weltenring oder Die Suche nach dem grünen Land". Der Austausch mit ihm ist mir eine Freude.


ICH MACHE DARAUF AUFMERKSAM, DAß ICH NICHT FÜR DIE INHALTE

DER VERLINKTEN HOMEPAGES VERANTWORTLICH BIN! Alexander A. Gronau

Zurück Zur EMPFANGSSEITE

Zur Visionären Literatur